Regionalliga-Team - Regionalliga-Team

Erneute Niederlage des SVN

Dunkle Wolken überm Westpfalzstadion


 
Regionalliga Südwest: SVN Zweibrücken beim 0:4 chancenlos gegen FCK II



Schwere Zeiten für den SVN Zweibrücken. Auf dem Platz und in der Kasse.
Bei der 0:4-Heimniederlage zeigte der 1. FC Kaiserslautern II dem SVN sportlich die Grenzen auf. SVN-Marketingmanager Jürgen Ländle später in der Pressekonferenz die finanziellen.




 

Zweibrücken. SVN-Trainer Adis Herceg und sein Co-Trainer Pawel Biesiada saßen nach der 0:4 (0:3)-Niederlage gegen den 1. FC Kaiserslautern II noch lange auf ihren Stühlen am Spielfeldrand und verarbeiteten die 90 Minuten. „Ich bin enttäuscht, wie die Mannschaft aufgetreten ist. Wir waren zu weit weg von den Gegenspielern und sind gar nicht in die Zweikämpfe gekommen", sagte Herceg bei der Pressekonferenz. „Jetzt müssen wir abwarten was passiert", sprach er auch an, dass vier, fünf Spieler den Verein verlassen und zwei neue kommen sollen (wir berichteten). „Am Montag gibt es einen Neustart", schaute der Trainer nach vorne.


weiterlesen>>
-

PK zum 0:4 gegen Saarbrücken

Alle Interessierte können sich die Pressekonferenz nach
der 0:4 Niederlage gegen die U 23 des 1. FC Kaiserslautern
auf YouTube ab sofort anschauen.
Regionalliga-Team - Regionalliga-Team

Niederlage in Saarbrücken

SVN ärgert den Favoriten eine Halbzeit lang  

Vier bis fünf Spieler müssen Verein noch verlassen

 Zweibrücker verlieren trotz Führung und Überzahl mit 1:3 (1:0) beim 1. FC Saarbrücken

Trotz einer ansprechenden Leistung kehrte der SVN Zweibrücken gestern Abend ohne Punkte aus Saarbrücken zurück.
Der 1. FCS steigerte sich nach schwacher erster Hälfte und siegte letztlich verdient mit 3:1 (0:1).

Von Merkur-Redakteur Gerrit Dauelsberg


Saarbrücken. Allen vereinsinternen Rückschlägen (siehe untenstehender Text) zum Trotz: Unmöglich war es nicht für den SVN Zweibrücken, gestern Abend im Fußball-Regionalligaspiel beim Favoriten 1. FC Saarbrücken zu punkten. Wäre da nicht die ominöse 59. Spielminute gewesen, die die Niederauerbacher auf die Verliererstraße brachte. Gerade hatten sich die Saarländer durch eine Tätlichkeit von Kapitän Jan Fießer selbst dezimiert, da segelte eine eigentlich harmlose Freistoß-Flanke von Christian Sauter von der rechten Seite an allen vorbei an den Innenpfosten und ins Tor. „Als Torwart ist so ein Ding immer blöd“, ärgerte sich SVN-Schlussmann Thorsten Hodel nach Spielschluss.


weiterlesen>>
Regionalliga-Team - Regionalliga-Team

PK zum Spiel in Saarbrücken

Die Pressekonferenz, zum leider verlorenen Spiel
in Saarbrücken, ist auf YouTube online.
Regionalliga-Team - Regionalliga-Team

SVN verpasst Heimsieg

SVN verpasst den ersten Heimsieg

SV Elversberg auch vom FCK II nicht zu bremsen

Regionalliga Südwest: Benjamin Arnold vergibt in der Schlussminute große Siegchance

Nach zwei Heimniederlagen holte der SVN Zweibrücken gestern vor 500 Zuschauern mit dem 1:1 gegen Waldhof Mannheim den ersten Punkt zu Hause. Dabei zeigte sich vor allem die Defensive stark verbessert.

Von Merkur-Mitarbeiter Fritz Schäfer

Zweibrücken. Mit einem Steilpass in den Strafraum spielte Nico Müller Adam Bouzid frei, der den Ball auf den freistehenden Benjamin Arnold passte. Doch der SVN-Angreifer schob den Ball aus fünf Metern knapp neben das leere Tor. Doch im Gegenzug parierte Torhüter Thorsten Hodel einen Schuss des allein vor ihm auftauchenden Waldhof-Stürmers Schqipon Bektasi ab. So blieb es gestern vor rund 500 Zuschauern beim 1:1 (1:1)-Unentschieden.

Bei den Trainern löste die Punkteteilung unterschiedliche Reaktion aus. So wies der Gästetrainer Kenan Kocak mit deutlichen Worten seine Spieler noch auf dem Platz zurecht. Der SVN-Trainer Adis Herceg lobte seine Mannen für ihren Einsatzwillen. Bei der Pressekonferenz wiederholte Herceg seine Anerkennung. „Die Mannschaft ist im Moment zwar in einem Loch. Was sie dann aber rausgehauen hat, ist in Ordnung.“ Auch Abwehrspieler Nassim Banouas war wie der Trainer zufrieden. „Die Abwehrreihen standen gut und ließen nicht viel zu.“ Torhüter Hodel war angesichts der vergebenen Chance von Arnold nicht zufrieden.

weiterlesen>>
<< Start < Zurück 1 3 4 5 6 7 8 9 10 > Ende >>
Seite 1 von 131
SPIELE DES REGIONALLIGA TEAMS 2014/2015
Bitburger Verbandspokal

10,.09.2014  19:00

Sieger aus
Kardeniz BadKreuznach
/FC Merxheim                : SVN Zweibrücken

Regionalliga SW

Mittwoch 27.08.2014

19:00 Uhr

100-FC-Saarbrucken 3:1      SVNZW-LOGO-110
1. FC Saarbrücken: SVN Zweibrücken



Samstag 30.08.2014
14:00 Uhr

100-SVNZW      100-Kaiserslautern
      0:4

EXKLUSIV PARTNER
BUSINESS PARTNER
sportsbar logosauerer
SVN PARTNER
Banner
REGIONALLIGA SüDWEST 14/15
11
FK Pirmasens
8
12
FC Nöttingen
6
13
SpVgg Neckarelz
6
14
KSV Baunatal
6
15
SVN 1929 Zweibrücken
6
16
SC Freiburg II
5
17
Tus Koblenz
5
18
SV Eintracht Trier
4
SVN ZWEIBRÜCKEN AUF FACEBOOK
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner